Lokalpolitik

Sparkasse muss sparen

Eigentlich war es absehbar. Über kurz oder lang musste es so kommen. Niedrig- , ja am Ende Negativzinsen. Keine Möglichkeiten, die Gebühren ins Unendliche zu erhöhen. So musste es so kommen, dass die Sparkasse Mittelsachsen eine der beiden Filialen in unserer Stadt schließen muss. Ab Januar wird es in Erdmannsdorf keine Sparkasse mehr geben. Die gute Nachricht: Wir behalten eine Filiale in Augustusburg und die Kunden bekommen zudem eine Menge zusätzliche Unterstützung, den Verlust auszugleichen. So wird es alle 14 Tage, synchron zum Wochenmarkt, den Besuch des Sparkassenmobils geben und der Telefonsupport wird verstärkt. Und: Sparkasse und Stadt werden im Rahmen der #Digitalschule kostenlose Kurse zum Thema Onlinebanking anbieten. Wann das genau sein wird, darüber werden wir in den kommenden Tagen informieren. Den Rest sehen Sie in dem kleinen Vidcast anbei.

Teilen ist mehr :-)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.