Winterdienst: Eine Bitte von uns

Liebe Augustusburger. Alle Jahre wieder steht der Winterdienst unter Beobachtung. Und ja, sicher klappt nicht immer alles. Im großen und Ganzen aber schon.  Ihr könnt uns im übrigen dabei sehr helfen. Bitte den Schnee aus den Einfahrten nicht einfach auf die Straße schieben, denn dort gehört er nicht hin. Laut Satzung ist dieser auf den eigenen Grundstücken zu lagern. Die Schneeraupen am Straßenrand sind kein Problem, denn der Schnee der Fußwege muss ja irgendwo hin. Aber nach heutiger Runde muss ich feststellen, dass mancherorts 2 Meter Straße fehlen. Das geht nicht und führt unter anderem auch dazu, dass der Schneepflug die weiße Pracht wieder in die Einfahrten schiebt, weil es technisch gar nicht anders geht. Also bitte nicht die Straße als Lagerfläche benutzen.

Um der beginnenden Parkplatznot entgegen zu wirken, werden wir an verschiedenen Punkten in den kommenden Tagen temporär Parkverbot verhängen, um nunmehr auch die Parkplätze räumen zu können. Sollten diese Schilder bei Ihnen auftauchen, halten Sie sich bitte daran, denn es ist in Ihrem eigenen Interesse. Beginnen werden wir in der Altstadt, weil dort die Parkplatzsituation ohnehin schon angespannt genug ist. Dann werden wir auch an anderen Stellen der Stadt aktiv werden. Es wird jeweils entsprechend vorangekündigt und beschildert. Danke!

Teilen ist mehr :-)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.