Fördermittel machen Kleinsportanlage möglich

KleinsportanlageWir haben gekämpft und es hat sich gelohnt. Gemeinsam mit dem Kultusministerium und den zuständigen Mitarbeitern der Sächsischen Aufbaubank haben wir einen Kompromiss im Ringen um die Finanzierung der Kleinsportanlage für die Grundschule in Erdmannsdorf gefunden. Zwar bekommen wir nicht die Summe wie erhofft. Durch Umschichtungen im Haushalt aber werden wir es schaffen, das Projekt dennoch umzusetzen. Ein wichtiger Schritt für die Stärkung unserer Grundschule!

Alles in allem ist es dann doch noch gut ausgegangen. Nachdem wir in den vergangenen Wochen zwar für die Umnutzung von 107 TEUR Fluthilfemitteln für den Ersatzneubau der Kleinsportanlage die endgültige Genehmigung erhalten hatten, folgte von der Fachförderung leider eine Absage. Doch ohne diese Mittel hätten wir das Projekt nur schwerlich umsetzen können. Nach einem Brief an das Kultusministerium und die SAB kam das Einlenken und es war klar, dass der Fall noch einmal beraten werden muss. Heute nun waren wir in Dresden und bekamen grünes Licht.

Nun muss der Stadtrat entscheiden, welche Umschichtungen genau die Finanzierung möglich machen werden. Wahrscheinlich ist, dass dadurch ein weitere Umbau des Stadthauses zum Rathaus nicht mehr möglich ist. Das ist zwar keine gute Nachricht und alles andere als gut für die weitere Entwicklung der Altstadt. Dennoch muss man sich entscheiden. Und im direkten Vergleich haben für mich die Interessen der Kinder Vorrang.

Besprochen haben wir heute auch den zweiten Schritt der Sportstättenneukonzeption: Der Umbau der Jahnkampfbahn muss bis September beantragt werden. Derzeit arbeiten wir an den ersten Vorplanungen. Über die Details wird eine Arbeitsgruppe entscheiden, die sich aus Vertretern aller Sportvereine der Stadt, der Schulen und der Stadtverwaltung besteht. Nach Ostern werden wir dazu erstmals einladen. Auf Basis der dann erarbeiteten Vorschläge wird dann dem Stadtrat eine entsprechende Vorlage erarbeitet.

Teilen ist mehr :-)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.