452.000 EUR gegen Grünberger Flickwerk

Gestern war ein guter Tag für Grünberg und auch für die ganze Stadt. Staatssekretär Roland Werner überbrachte quasi einen Scheck, mit dem die Erneuerung der K7701 gefördert wird. Der Bescheid war für den Landkreis bestimmt, der den Großteil der Förderung erhält, um die Kreisstraße grundsätzlich auszubauen. Auch wir bekommen einen Teil für den Bau der Fußwege und Lampen. Ein weiterer Teil fließt in die Kofinanzierung der Entwässerung. Insgesamt werden über 700 TEUR investiert.

Baubeginn wird im Juli sein, so dass das Vorhaben noch in diesem Jahr zuende gebracht werden kann. Nach zehn Jahren des Wartens eine wirklich gute Nachricht. In nächster Zeit werden die Bürgerinformationsveranstaltungen anlaufen, damit auch jeder weiss, was passieren wird und wie Umleitungen geplant sind.

Der Staatssekretär überzeugte sich dann auch bei der Mitfahrt in unserem neuen eSmart, dass das Geld dringend benötigt wird und gut angelegt ist. Denn anders als bei seinem Dienstwagen wird beim kleinen Stromer jede Bodenwelle quasi direkt und live in die Rückenwirbel übertragen.

Schön auch, dass er bei der Gelegenheit die Einladung annahm, in nächster Zeit noch einmal nach Augustusburg zu kommen, um bei einer Motorradtour die Stadt, unsere Pläne und unsere Probleme dabei etwas genauer kennen zu lernen. Genau wie ich rollt Roland Werner gerne mal auf einer BMW durch unsere schöne Gegend. Ich freue mich darauf.

Teilen ist mehr :-)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.