Fördermittel machen Kleinsportanlage möglich

KleinsportanlageWir haben gekämpft und es hat sich gelohnt. Gemeinsam mit dem Kultusministerium und den zuständigen Mitarbeitern der Sächsischen Aufbaubank haben wir einen Kompromiss im Ringen um die Finanzierung der Kleinsportanlage für die Grundschule in Erdmannsdorf gefunden. Zwar bekommen wir nicht die Summe wie erhofft. Durch Umschichtungen im Haushalt aber werden wir es schaffen, das Projekt dennoch umzusetzen. Ein wichtiger Schritt für die Stärkung unserer Grundschule!

Weiterlesen →

Ist das Ehrenamt die Zukunft der Feuerwehr?

imgresLangsam wird es zu Tradition, dass ich Berichte der Tageszeitung korrigieren muss. Leider auch im Fall der Diskussion zum Brandschutzbedarfsplan, den wir haben erstellen lassen. Fakt ist: Unsere Wehr macht einen wirklich guten Job. Daran gibt es nichts zu deuteln und keinerlei Abstriche zu machen.  Aber: Die Zahl der aktiven Kameraden sinkt. Tagsüber haben wir Schwierigkeiten, im Ernstfall langfristig einsatzfähig zu bleiben. Und dieser Tatsache muss man ins Auge sehen. Zudem haben wir auch noch ein paar Hausaufgaben in Sachen Infrastruktur als Stadt zu machen. Doch diese lösen auch das Problem nicht.

Weiterlesen →

Wem gehört unser Wald?

Plakat Offener WaldSeit einigen Monaten ist der Sachsenforst rund um unsere Stadt in den Wäldern mit der Bewirtschaftung des Forstes beschäftigt. Um es vorab zu sagen: Wirtschaftswald ist auch zum bewirtschaften da. Soweit, so einig. Was jedoch derzeit hier geschieht, ist aus meiner Sicht nur schwer hinzunehmen. Zerstörte Wege flächendeckend, kahl geschlagene Flächen und Chaos im Wald prägen das Bild für all jene, die sich trotz der Bedingungen  hineinwagen. Für Freunde des Waldes ein trauriger Anblick. Für eine Stadt, die gerade versucht touristisch vorwärts zu kommen ein Tiefschlag, der uns um Jahre zurückwirft.

Ich habe mich daher entschlossen, zu einer Mahnwanderung für einen OFFENEN WALD aufzurufen, die am 29.3., 15 Uhr an der Talstation der Drahtseilbahn Erdmannsdorf beginnen soll.

Wir wollen damit ein Zeichen setzen, dass es so nicht gehen kann. Anschließend werden wir eine Unterschriftenaktion starten, um gegen diese Form der Bewirtschaftung zu protestieren. Das Ergebnis werde ich der Geschäftsführung des Sachsenforstes überbringen. Gemeinsam mit der Bitte, nach Wegen des sinnvollen Interessenausgleiches zu suchen. Denn so ist der Schaden größer als der Nutzen.

Weiterlesen →

Probier Dich aus im ProbierDichHaus!

ProbierDichHaus_W

 

In unserer Stadt wollen wir künftig für unsere Jugend mehr tun. Das frisch gewählte Jugendparlament ist ein Anfang und mit dem Beschluss, auf Basis eines Bauwagens einen mobilen Jugendclub zu gründen, der in allen Ortsteilen präsent sein kann, ist ein wichtiger erster Schritt getan. Das werden wir auch unterstützen und ich bitte schon jetzt darum, die kleinen Kollegen nicht wegzuschicken, wenn diese an ihre Tür klopfen und um Hilfe bitten. Danke schon einmal dafür.

Doch wir wollen mehr. Wir wollen einen Ort schaffen, an dem sich unsere Kids ausprobieren können. Einen Ort, an dem Jung von Alt lernen kann.

Im bisherigen Jugendclub, in direkter Nachbarschaft zu unserem Gymnasium und der Bibliothek wollen wir diesen Platz schaffen. Hier soll eine Werkstatt entstehen, in der man lernen kann, wie man sein Fahrrad repariert oder wie man beispielsweise mit Holz arbeiten kann. Hier haben wir eine Küche, die mit Fleiß und Einsatz auch wieder als solche genutzt werden könnte, so dass hier Kochen und Backen auf der Agenda stehen könnten.

Das Ziel: Unseren Kids die Möglichkeit geben, sich auszuprobieren und herauszufinden, worauf sie Lust haben im Leben. Unter Anleitung von Menschen, die bereits im Vorruhestand oder in Rente sind und die viel Erfahrung weitergeben können. Vielleicht aber auch von dem einen oder anderen Unternehmer, der sich und seine Arbeit hier vorstellen möchte. So lernen die Kids, was sie interessiert und vielleicht auch, dass es auch in unserer Stadt eine Zukunft mit Arbeit geben kann. Wenn Sie mitmachen wollen, dann klicken Sie hier!

Natürlich sind auch darüber hinaus Ideen gefragt. Wer also was dazu zu sagen hat, der möge sich melden. Wir planen derzeit einen ersten Arbeitseinsatz vor Ort. Dieser wird im April stattfinden, denn da ist dann der Winter hoffentlich komplett vorbei!